VR und 360°

Ab heute lassen sich mit einem simplem Code virtuelle, bewegbare Inhalte via WordPress veröffentlichen. Als defacto Standardplattform für unabhängige Blogger, auf dem eigenen Server mit eigener Domain, ermöglicht dies neue Wege interaktive, persönliche und subjektive Inhalte zu präsentieren.

Jeder kann dann zwischen 360° oder im Panorama-Modus wählen um seine VR-Inhalte zu publizieren und einfach zwischen den beiden „vr“ shortcodes wählen:

[vr url=path-to-photo.jpg view=360]

oder

[vr url=path-to-photo.jpg view=cinema]

Es wurde von den WordPress-Machern mit Cardboard, Gear, Daydream, Rift, und Vive getestet. Wir freuen uns schon auf die ersten Blogger, die den nächsten Schritt gehen und neue Formate entwickeln.

via WordPress

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>